Immer schneller sich verändernde Umwelten verlangen die ständige Bereitschaft zur Anpassung, Flexibilität und Neuorientierung.

Doch Menschen leben ihren eigenen Rhythmus, Teams und Organisationen haben ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten. Veränderungen sind daher zielorientiert zu gestalten, und zwar durch: Innehalten, bewusstes Initiieren und prozesshaftes Mitgehen - auch wenn der Weg sich anders entwickelt, als zu Beginn angenommen.